VfR Echo

Aktuelles

Die Jugendabteilung des VfR Voxtrup

Der erste Teil der Saison 2011 / 2012 ist abgeschlossen und die Mannschaften beginnen nun mit der Hallensaison bzw. Hallenrunde.

Trotz der zahlreichen Mannschaften ist es uns gelungen wieder viele Mannschaften in der Voxtruper Halle unterzubringen ( von hier aus dafür vielen Dank an Peter Bertelsmann ).

Einige Mannschaften mussten auf andere Hallen ausweichen. Ich denke jedoch, dass für alle eine akzeptable Lösung geschaffen wurde.

Nach einer wieder einmal erfolgreichen Werbewoche können wir auch auf einen erfolgreichen sportlichen ersten Saisonteil aller Mannschaften zurückblicken. Vielen Mannschaften gelang es sich für den oberen Bereich der jeweiligen Staffeln zu qualifizieren, doch was viel wichtiger ist, dass wir wieder neue Trainer für einige unserer Mannschaften finden konnten, sodass alle Kinder in Voxtrup zum Fußballspielen kommen.

Derzeit gibt es beim VfR Voxtrup 2 G-Jugendmannschaften, 4 F-Jugendmannschaften,

3 E-Jugendmannschaften, jeweils 2 D-Jugend / C-Jugendmannschaften, sowie eine B und eine A-Jugendmannschaft.

Weiterhin gibt es noch eine D-Mädchenmannschaft, deren Spieleranzahl stetig ansteigt.

Insgesamt spielen im Jahr 2011 deutlich mehr als 200 Kinder und Jugendliche Fußball in Voxtrup.

Mein Dank gilt einmal mehr allen Trainern und Betreuern, die mit vollem Einsatz Woche für Woche die Mannschaften trainieren, aber auch bei allen anfallenden Arbeitseinsätzen tatkräftig unterstützen.

Allen Mitgliedern wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012.

Michael Budde


Bilder von den Mannschaften mehr…


Berichte aus den Mannschaften:


3. Herren

Die 3. Herren des Vereins spielt diese Saison in der 2. Kreisklasse Stadt und versucht den siebten Platz der letzten Saison zu verbessern. Nach dem Ausscheiden des Trainers Markus Strickmann auf Grund der Arbeitszeiten, übernahm Alex Böhne (Spielertrainer) zusammen mit Mario Koss, der seine Betreuerfunktion weiterhin ausführt aber auch als Spieler glänzt, die Mannschaft. Stricki bleibt aber als Spieler und Ansprechpartner für das Gespann bestehen. Die Mannschaft möchte sich auf diesem Weg nochmal bei Stricki für die tolle Saison und den Einsatz bedanken.
Der Kader der 3. Herren setzt sich aus ca. 45 Spielern zusammen, die im Alter zwischen 19 und 45 Jahren liegen. Das Training gestaltet sich sehr spielerisch, da es dem Trainerteam sehr wichtig ist den Spaß am Fußball zu erhalten und eine starke Gemeinschaft zu bilden. Daher wurden teambildende Maßnahmen, wie das Fußballgolf in Oldenburg oder ein Spareribsessen durchgeführt.
Nach gutem Saisonstart und zahlreichen eingefahrenen Punkten verlor die Mannschaft ein wenig den Faden und musste einige bittere Niederlagen und Punkteteilungen einstecken. Das liegt auch daran, das die Mannschaft an jedem Spieltag anders aufgestellt ist, da immer wieder Spieler verhindert oder verletzt sind. Den Langzeitverletzten wünscht die Mannschaft schnelle Genesung und eine baldige Rückkehr ins Team. Aktuell belegt die 3. Herren nach zwölf Spielen den achten Tabellenplatz. Ziel ist es bis zur Winterpause noch ein paar Plätze gut zu machen.
Wer Interesse am Fußball hat ist herzlich dazu eingeladen am Training teilzunehmen. Es findet freitags ab 20 Uhr in der Sporthalle Voxtrup statt.

Alex Böhne


A Jugend

Die A Jugend des VfR Voxtrup spielt in der Saison 2011/2012 in der Bezirksliga und wird von den Trainern Jens Schawe und Andreas Dirks betreut.

Der Mannschaftskader ist mit 19 Spielern gut aufgestellt. Hierbei ist der jüngere Jahrgang mit 14 Spielern am stärksten vertreten. Zu 11 Spielern der letztjährigen  B-Jugend und 3 Spielern der letztjährigen A-Jugend konnten 5 Neuverpflichtungen verbucht werden.

Der Saisonstart war aufgrund langfristig verletzter Spieler etwas durchwachsen, aber z.Zt. hat die Mannschaft einen guten Lauf und konnte die ersten Siege verbuchen.

Saisonziel ist ein gesicherter Mittelfeldplatz und schnellstmöglich den Klassenerhalt zu sichern. Dieses dürfte aufgrund der Mannschaftsqualität und deren Einsatz- und Trainingsbereitschaft nur eine Frage der Zeit sein.


D1 (Jg. 1999/2000) VfR Voxtrup

Mit einer super Mischung aus guter Technik, Kampf und Siegeswille hat sich diese Truppe mit Kindern aus 7 verschiedenen Nationen gefunden. Der Kader besteht aus 17 individuellen Fußballern, was aber aus menschlicher Sicht gesehen viel wichtiger ist, sind das alles richtig klasse Jungs.
Fußballerisch gibt es nicht nur Gutes zu vermelden. Nach einer für unsere Ansprüche (und ich meine nicht die der Trainer) sehr holprigen Quali belegen wir zwar den ersten Rang, aber das doch mit sehr viel Glück.
Unsere Aufgabe wird es sein, die Qualitäten der einzelnen Spieler zu fördern, um im Frühjahr in der Kreisliga ein Wörtchen mitreden zu können.
Alles ist gut!!!!
Michael, Simon und Marco


VfR Voxtrup D II Spielzeit 2011-2012
D II-Jugend
Ein breiter Kader, viel Engagement, Lernwille und die Freude am Fußballspiel, das sind die Schlagwörter der diesjährigen DII-Jugend des VfR Voxtrup.
Die Vorbereitung auf die laufende Saison, die Trainingsbeteiligung, etc. zeigen, dass alle Spieler mit Freude bei der Sache sind. Bei nahezu allen Trainingseinheiten konnte ein kompletter Kader, von 16 Spielern gemeldet werden. Auch bei den Spielen reichen die Mannschaftstrikots phasenweise nicht aus, um jedem Spieler das grüne Kleeblatt überzuziehen.
In der Vorbereitung wurde in Lastrup ein Trainingslager abgehalten, was nochmals zu einem guten Miteinander beitrug. Jeder einzelne Spieler entwickelt sich gut. Auch unsere Spiele sind teilweise sehr ansehnlich, auch wenn es zu einem Spitzenplatz noch nicht reicht. Das ist aber auch nebensächlich, da die Zielsetzung für die Truppe eine andere ist. Langsam und kontinuierlich ist der Aufbau jedes einzelnen Spielers angedacht.
Die Arbeit mit der Mannschaft macht uns Trainern viel Freude. Wir hoffen natürlich, dass in der kommenden Winterzeit die Trainingsbeteiligung hoch gehalten werden kann.
Die Qualifikation zur Kreisliga wurde leider nicht geschafft. Wir sind uns jedoch sicher, mit dieser Mannschaft in der Rückrunde ein Wörtchen um die Vergabe der oberen Plätze mitreden zu können.

Lars und Jörg


E-I
war die Bezeichnung mancher gegnerischer Vereinstrainer als man gegen uns spielte. Eine tolle Auszeichnung vom Gegner und eine sehr gute Leistung der 13 Jugendspieler die sich im Stadtbereich Osnabrück und Landkreis einen Namen gemacht haben.
Unser größtes Highlight war zum Jahresbeginn 2011 die Hallenstadtmeisterschaft als E3 Jugend, die wir mit einem Torverhältnis von 32:6 Toren und dem Titel abschließen konnten. Ein Erlebnis, das wir nicht so schnell vergessen werden. In der Qualifikationsrunde der Kreisklasse B, ist es uns als jetzige E1 gelungen, den zweiten Tabellenplatz zu erreichen. Mit 46:4 Toren, 18 Punkten und nur einem verlorenem Spiel in der Liga kann man ganz gut leben. Somit haben wir uns für das zweite Halbjahr wieder einen Platz in der Champions League um die Stadtmeisterschaft gesichert. Da wir uns aber nicht nur auf die Liga und den daraus resultierenden sieben Spielen konzentrieren wollten, um zu sehen wie sich die Jungs entwickelt haben, bestritten wir auch noch neunzehn Testspiele gegen auswärtige E1 Jugendmannschaften. Diese Spiele konnten wir mit 14 Siegen, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen bestreiten. Das Torverhältnis lag hier bei 38:11 Toren.
Jetzt kommen weitere Aufgaben auf uns zu, zum Beispiel der Kreispokal der Stadt Osnabrück. Den Grundstein im Achtelfinale gegen den SV Rasensport haben wir gelegt. Dieses Spiel, das unter Flutlicht ausgetragen und von vielen Fan´s beider Lager begleitet wurde, hatte schon Endspielcharakter. Wir gewannen mit 2:0 im Neunmeterschiessen. Des weiteren geht es natürlich auch noch um die Hallenmeisterschaft 2011/2012, wo wir als Titelverteidiger auch noch ein Wort mitreden möchten. Dieses haben wir zumindest von Timo, Simon, Jonas, Adrian, Leon K. Olaf, Leon R. Jan, Malte, Marco, Lorian, Gabriel und Antonio José gehört.
Besonders möchten wir Trainer und das Team noch unserem Sponsor danken, der uns in diesem Jahr wieder mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet hat. Aber natürlich auch einen großen Dank an die Eltern, die uns Trainer immer tatkräftig unterstützen. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr

Stephan Horn & Uwe Lukas Nülle


E2 Jahrgang 2002

Saison 2010/2011:
Die Erfolge aus den Vorjahren konnten mit der erneuten Meisterschaft zum dritten Mal in Folge bestätigt werden. Hinzu kam der Vizemeistertitel in der Halle, so dass das Team seine Ausnahmestellung beeindruckend unterstrich. Insbesondere die Art und Weise mit wirklich tollem Kombinationsfußball und schönen Spielzügen zeichnet die Mannschaft aus. Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft. Als Belohnung standen u.a. ein Kinobesuch (Kung Fu Panda 2) und ein schöner Abschluss beim Zeltturnier in Westerhausen auf dem Programm.

Saison 2011/2012:
Um die Kinder weiter zu fördern, spielen wir dieses Jahr als jüngerer Jahrgang im älteren E1-Jugend Bereich. Auf diese Herausforderung haben wir uns in einem einwöchigen Trainingslager mit Theorie und Praxis hervorragend vorbereitet. Die spielerische Linie aus der Vorsaison konnte von Anfang an beibehalten werden und mit unseren Neuverstärkungen haben wir eine qualitativ sehr ausgeglichene Mannschaft, so dass wir die körperliche Unterlegenheit durch unsere spielerische Stärke ausgleichen können. Die Qualifikationsrunde zur Kreisliga konnte die Mannschaft bei nur einer Niederlage überraschend als Tabellendritter abschließen, so dass uns die Qualifikation zur Kreisliga gelang. Eine herausragende Leistung, da wir als jahrgangsjüngeres Team zu den 6 besten E1-Jugend Mannschaften in der Stadt Osnabrück zählen. Damit dürfen wir uns in der Rückrunde mit diesen Topteams messen, daraus werden wir viel lernen. Dabei überzeugte die Mannschaft vor allem mit Ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit, dem Willen Spiele zu gewinnen und der spielerischen Klasse. Als Trainerteam können wir nur sagen: Ihr seid ein geiles Team mit einer phantastischen Mentalität.

Den Eltern ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung der Mannschaft. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein tolles Jahr 2012.

Das Trainerteam
Stefan, Christian, Max und Dirk


Bericht der EIII
Die EIII (Jahrgang 2002) besteht derzeit aus 13 Kindern.
Nachdem ich die Mannschaft im Sommer von Jörg Siekmann übernommen habe, haben die Kinder und ich uns nach kurzer Eingewöhnungszeit, gut aneinander gewöhnt. Die Qualifikationsrunde wurde mit einer Niederlage und 6 Siegen erfolgreich absolviert. Die Mannschaft entwickelt sich sehr positiv und ist mit viel Elan und Willen dabei. Die neue Aufgabe, macht mir sehr viel Spaß. Ich freue mich jetzt schon auf die Hallenrunde und die Rückserie im nächsten Jahr. Auf diesen Weg wünsche ich allen, besonders der EIII und den Eltern ein sehr schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in Jahr 2012. Also macht weiter so…………….

Ralf Plogmann


F-I-Junioren
(U9-Jahrgang 2003)

Saison 2010/2011:
Das Jahr 2011 war für unseren 2003er Jahrgang – damals noch als F3 – sehr erfolgreich. Zunächst konnten wir Anfang des Jahres in der Endrunde der Hallenmeisterschaft das Halbfinale erreichen. Im Halbfinale trafen wir dann auf unsere eigene F2-Jugend. Eine Begegnung, die wir eigentlich erst für das Finale gewünscht hatten. Im vereinsinternen Halbfinale kamen wir gar nicht gut ins Spiel und verloren schließlich mit 0:2. Diese verdiente Niederlage kam für unsere Jungs nach der sehr überzeugenden Vorrunde ein wenig überraschend. Daher war die Enttäuschung bei allen zunächst groß. Ein kleiner Trost war, dass wir gegen den späteren Hallenmeister verloren hatten.

In der Endrunde der Freiluftsaison konnten wir dann mit nur zwei Niederlagen den vierten Platz belegen. In der Abschlusstabelle hatten wir allerdings nur einen Punkt Rückstand auf den verdienten Stadtmeister RW Sutthausen. Der Saisonabschluss war zugleich auch unser Höhepunkt. Es war das sehr gut organisierte Turnier und Zeltlager des TSV Westerhausen. Mit vielen anderen Mannschaften gemeinsam zelten und ein Turnier spielen, das hat richtig Spaß gemacht. Dieses konnte man auch an den wirklich tollen Leistungen unserer Mannschaft sehen. Wir konnten verdient in das Endspiel gegen Riemsloh einziehen, verloren jedoch dort etwas unglücklich. Das Foto zeigt uns kurz nach der Siegerehrung.

Saison 2011/2012:
Seit dem Sommer 2011 starten wir nun als F1-Jugend.
Im Punktspielbetrieb haben wir in der Qualifikationsrunde den zweiten Platz belegt. Von insgesamt fünf Spielen konnten wir vier gewinnen. Lediglich gegen die F1 des OSC mussten wir eine verdiente Niederlage hinnehmen. Mit diesem zweiten Platz haben wir uns für die Endrunde im Frühjahr 2012 qualifiziert. Zeitgleich konnten wir im Kreispokal nach einem Freilos in der ersten Runde und einem Sieg gegen Kosova nun das Viertelfinale im Frühjahr 2012 erreichen.
Bis dahin werden wir natürlich auch versuchen mit viel Spaß und Freude die Hallenrunde sowie auch einige Hallenturniere zu spielen. Insgesamt sind wir mit der Entwicklung und dem Zusammenhalt der Mannschaft sehr zufrieden und stolz auf unsere Jungs.

An dieser Stelle wollen wir uns ausdrücklich bei den Eltern bedanken, die immer viel Zeit und Arbeit investieren. Ohne die Mithilfe der Eltern wären viele Dinge gar nicht leistbar. Ebenso sagen wir bei unseren Sponsoren „Dankeschön“:
• Steuerberatungsgesellschaft H. Bensmann, Osnabrück und
• POLYCORE GmbH, Bohmte.

Trainer: Heinz Tegeder (0171-2245837) und Frank Rotert (0160-8864582)


F2

Nach kurzer Vorbereitung startete die Mannschaft von Alex Böhne und Basti Sutmöller mit einem 4:4 gegen den OTB in die Saison. Am zweiten Spieltag verloren die 14 Jungen und Mädchen mit 5:1 gegen Hellern. Im dritte Pflichtspiel unterlag man mit 7:1 an der heimischen Wasserwerkstraße gegen Sutthausen. Das vierte Spiel endete 2:2 gegen Dodesheide. Der erste Saisonsieg ließ also noch auf sich warten. Da auch das fünfte Saisonspiel mit 3:1 gegen Rasensport verloren ging, wurde alles daran gesetzt im letzten Spiel drei Punkte einzufahren. Mit einer tollen Leistung besiegte die Mannschaft die Junioren von Kosova mit 6:1. Somit wurde der fünfte Platz in der Tabelle gesichert. Voller Stolz aufgrund der guten Spiele, der hohen Trainingsbeteiligung und des tollen Zusammenhalts des Team freuen sich die beiden Trainer auf die Hallensaison in der wieder richtig gezaubert werden kann.
Weiter so Jungs und Mädels!!!

Alex und Basti


G I- GII Jugend

Ganz neu gestartet sind die G-Junioren im VfR. Nach wenigen Trainingseinheiten im August wurden sie gleich ins kalte Wasser geschmissen mit sieben Punktspielen in der 1. Kreisklasse. Der Trainingsbetrieb begann im August mit den Jahrgängen 2005 und jünger. Die älteren Kinder sowie einige Kinder des Jahrgangs 2006 nahmen dann am Punktspielbetrieb teil. Das erste Spiel wurde zwar mit 1:11 auf der Illoshöhe gegen den OTB verloren, doch zumindest schoss Jan Gegelmann das erste Tor zur 1:0-Führung. Schon im zweiten Spiel sahen die Trainer Pascal Thiele, Kai Licher und Björn Richter die ersten Fortschritte. Gegen den SV Atter gab es einen tollen 11:1-Sieg auf der heimischen Anlage an der Wasserwerkstraße. Danach folgte das Skandalspiel gegen den SC Schölerberg. Die Gäste setzten spielen aus der F-Jugend ein und siegten daher mit 11:1. Die Punkte wurden uns dann am „grünen Tisch“ gutgeschrieben. Für die Jungs war es aber trotzdem eine gefühlte Niederlage. Schade!!!! Am 17. September verbuchten die VfRer wieder Selbstvertrauen. Beim Piesberger SV spielten die Jungs eine Klasse-Partie und siegten völlig verdient mit 5:1. Auch die Trainingsbeteiligung wurde mit neuen fußballinteressierten Kindern immer besser. Zwischenzeitlich waren es am Freitag Nachmittag über 20 Kinder, die dem runden Ball mit Freude nachjagten. Am 24. September setzte es dann eine 1:8-Niederlage gegen den VfB Schinkel. Das haute die VfRer jedoch nicht um, denn nach dem Spiel gab es wieder Süßigkeiten von Toms Papa und schon war die Niederlage vergessen. Am 1. Oktober ging es dann zum „übermächtigen“ Tus Haste. Mit 13:1 verloren die Voxtruper das Spiel, doch die Haster mussten gegen uns das erste Gegentor der Saison hinnehmen. Am letzten Vorrundenspieltag begrüßten die VfRer die TSG Burg Gretesch. Zu Beginn des Spiels ging es nur in Richtung Gretescher Tor, doch das erste Tor schossen die Gäste. Es sah so aus, als könne man das Spiel nach dem 3:1-Anschlusstreffer kurz vor der Pause durch Mika Hörmeyer noch drehen, doch am Ende war es ein verdienter 6:1-Sieg für die TSG. Dann ging es am 6. November zur Vorrunde der Hallenmeisterschaft. Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen sind wir dort mit vielen jüngeren Spielern gestartet. Nach der 0:2-Niederlage gegen den OTB siegten wir gegen den Piesberger SV mit 1:0. Gegen den SSC Dodesheide hatten wir mit 0:2 und gegen Gretesch mit 0:3 das Nachsehen. Das war aber nicht schlimm, denn wieder haben die Jungs etwas dazu gelernt. Am Wichtigsten bleibt aber: Die Jungs und Mädchen kommen mit viel Freude zum Training. Und das soll so bleiben. Das Training für den Jahrgang 2005 findet Dienstags von 16 bis 17 Uhr statt. Für die Jahrgänge 2006 und jünger ist das Training jeden Donnerstag von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Sporthalle Voxtrup. Neue interessierte Kinder sind herzlich Willkommen.
Die Trainer Pascal (G1), Kai (G1), Björn (G2) und Nils (G2)